Familientherapie

Wenn die Beziehungen in Ihrer Familie durch Ereignisse oder Veränderungen anhaltend belastet sind, unterstütze ich Sie durch gezielte Fragen, Anregungen und Interventionen darin, Ihren Umgang miteinander zu erkennen und zu modellieren. Wenn alle Familienmitglieder gleichberechtigt miteinander ins Gespräch kommen, Zeit und Raum vorhanden ist, damit jeder seine Wünsche und Perspektiven darlegen kann, können aus dem kreativen Potenzial, dass in jeder Familie vorhanden ist, eigenständige Ideen für ein verändertes Miteinander und ein veränderter Umgang mit der Situation entwickelt werden. Dabei kann Familientherapie mit allen Mitgliedern oder ‑ in Abhängigkeit von der Fragestellung und Familiensituation ‑ in unterschiedlichen Konstellationen hilfreich sein. Unter Umständen ist es sinnvoll, einen zweiten Therapeuten in die Begleitung mit einzubeziehen, um die Gleichberechtigung aller Teilnehmer und eine größt mögliche Offenheit den unterschiedlichen Perspektiven gegenüber zu ermöglichen.

Familientherapie ist unter anderem sinnvoll, wenn

  • Kinder in ihrem Verhalten auffällig werden.
  • Kinder unter der Trennung der Eltern leiden.
  • Ein Kind oder ein Elternteil an einer lebensbedrohlichen Erkrankung leidet.
  • Krisen das Familiengefüge tief erschüttern.

Ich biete Ihnen gern einen Termin für ein Erstgespräch an (zum Kontaktformular).

» Modalitäten und Kosten