Herzlich Willkommen

In jedem von uns schlummern Kraftquellen und Fähigkeiten, die uns dabei unterstützen, unsere Aufgaben im Alltag und im Leben zu bewältigen. In der Regel gelingt das recht gut.
Manchmal befinden wir uns aber in Lebenssituationen oder -phasen, in denen wir das Gefühl haben festzustecken. Unsere vertrauten Strategien bringen uns nicht weiter, kein Lösungsversuch will fruchten. Dann kann es hilfreich sein, mit psychotherapeutischer Unterstützung neue Denk- und Handlungswege zu eröffnen.

Natürlich braucht es Mut, sich einem fremden Menschen – einem Therapeuten oder einer Therapeutin – anzuvertrauen und über Dinge zu sprechen, die einen tief berühren. Ein vertrauensvolles Gespräch kann einen Prozess in Gang bringen, in dem sich Perspektiven und Bewertungen verändern können.

Offenheit, Wertschätzung und Akzeptanz sind dabei die Grundvoraussetzungen, damit dieser beiderseitige Prozess gelingen kann. Ich möchte Sie ermutigen, diese Möglichkeit für sich zu nutzen und biete Ihnen hierfür einen sicheren Rahmen.

Als systemische Therapeutin/Familientherapeutin (SG) arbeite ich mit einem Verfahren, das sich der Entstehung eines Themas ganzheitlich stellt und generationsübergreifend ansetzt. Probleme werden im Kontext ihrer Entwicklung betrachtet und dabei die familiären, gesellschaftlichen, sozialen und ggf. religiösen/spirituellen Bedingungen berücksichtigt. Dabei integriere ich neben den klassischen systemischen Methoden Ansätze aus der Systemischen Strukturaufstellung/Familienaufstellung und Hypnotherapie (IFS).

Mein Angebot umfasst:

Durch die Verbindung meiner beiden Berufe als Hebamme und Diplom-Psychologin und meine Erfahrungen in der klinischen und ambulanten Geburtshilfe ist es mir außerdem ein besonderes Anliegen, Frauen, Männer und Paare zu begleiten, die im Kontext von Schwangerschaft und Geburtshilfe traumatische Erfahrungen gemacht haben.